Rönschis Charakter - "Tessa"

  • Persönliche Daten

    Name: Theresa "Tessa" Kachler

    Geburtsdatum: 14.06.2152 (20)

    Blutgruppe: 0-

    Herkunft: irgendwo aus der Nähe von Düsseldorf

    Familie: Eltern verstorben, keine Geschwister


    Hintergrundgeschichte

    Tessas Eltern waren bereits vor ihrer Geburt als Händler unterwegs und so wuchs auch sie "unterwegs" auf. Als sie 12 Jahre alt war wurde die Familie von einer Gruppe Scrapper überfallen. Die Eltern starben beim Versuch ihre Tochter und ihren Besitz zu verteidigen. Tessa wurde von den Angreifern verschleppt und in ihr Lager gebracht. Von dort aus zwang man sie, mit weiteren entführten Kindern, die Wastelands nach wertvollen und brauchbaren Materialien zu durchsuchen. In dieser Zeit lernte Tessa auch Adrian Mader (Charakter von Marian) kennen, der wohl ein Teil der Gruppe zu sein schien. Die Beiden freundeten sich dennoch schnell an und entwickelten eine enge Verbindung, wodurch Tessa sich immer etwas mehr erlauben konnte gegen die unfaire Behandlung zu rebellieren, als die anderen Kinder und Jugendlichen es sich je trauen würden. So dachte sie zumindest. Mit 17, kurz vor ihrem 18. Geburtstag, provozierte sie ein hohes Mitglied der Gruppe einmal zu häufig, so dass dieser entschied ein Exempel an ihr zu statuieren, da er keinen Nutzen mehr in ihr sah.

    Alle, auch die Kinder, wurden versammelt und in einem Kreis aufgestellt. In der Mitte dieses Kreises wartete besagter Anführer auf Tessa, die von zwei seiner Lakaien zu ihm geschliffen wurde. Als er einen Schritt zur Seite machte, konnte Tessa sehen, welche Strafe für sie angedacht war und wie er sie "unschädlich" machen würde. Er spannte die hinter ihm sichtbar gewordene Bärenfalle und gab, nach einer kurzen Ansprache an die übrigen Anwesenden, seinen Männern den Befehl Tessas Bein mithilfe des brutalen Instruments abzutrennen. Sie wehrte sich aus allen Kräften. Vergeblich...

    Die Tage nach dem Vorfall sind bis heute ein verschwommener Schleier aus Schmerz, Panik und Fieberträumen. Das Einzige was sie noch weiß ist, dass Adrian ihr immer wieder sagte, alles würde gut werden, wenn sie erst einmal zu Kräften gekommen sei.

    Eines Nachts weckte er sie aus einem ihrer fürchterlichen Alpträume und half ihr zu einem Fahrzeug, gepackt mit den nötigsten Gegenständen, einer Waffe und Lebensmitteln für ein paar Tage.

    Die Beiden flohen. Wohin wussten sie nicht, Hauptsache weg. Nachdem der erste einsame Winter die Beiden fast das Leben gekostet hätte und sowohl die Ressourcen verbraucht, wie auch das Fahrzeug zerstört waren, gestanden sie sich ein, dass ein zweiter Winter nicht überstehbar sein würde. Sie machten sich auf die Suche Anschluss zu finden. Unterdessen bastelten sie aus allem, was sie irgendwie für brauchbar hielten eine Prothese, die Tessas abgetrenntes Bein ersetzen sollte, sodass sie mittlerweile tatsächlich wieder in der Lage ist ohne Stock oder Krücke zu laufen.


    Besonderheiten

    Rechtes Bein ab Mitte des Unterschenkels amputiert, deshalb Prothese


    Stellung in der Armee

    Rekrut in der Ausbildung

    Medic des 1. Zuges


    Anknüpfpunkte für Feldpost

    Eigentlich keine, höchstens wenn die Gruppe sie ausfindig macht und ihr drohen will.


    Fotos der Ausrüstung

    Erstmal nur Fotos von Handwaffe, "Bein"/Prothese und Mütze. Ich hab so viel Kleinkram und Zubehör gemoddet, dass ich nicht alles fotografieren kann. Hose und Rucksack sind noch unterwegs zu mir. Jacke und Hemd sind momentan im täglichen Wandel, da bringt ein Foto aktuell nichts, kommt aber beim nächsten richtigen "Zwischenstand". Gewehr ist heute angekommen und wird die Tage gemoddet. Auf dem Helm fehlt noch das Logo.

    Ich habe also schon deutlich viiiiiel mehr als zu sehen :D


    Vorweg: Ich weiß, es fehlt noch überall Ranz/Dreck, vorallem am grauen Stoff der Prothese, da folgt dann mal eine allgemeine Einsau-Aktion. *freu*

    Seid gnädig mit mir, das ist mein erstes Mal, dass ich für einen Charakter nähe/bastle/modde ;)


    20200916_200203_autoscaled.jpg16002833364753170414088965068088_autoscaled.jpg16002833872272760541482284993679_autoscaled.jpgIMG-20200913-WA0021_autoscaled.jpg

    IMG-20200913-WA0022_autoscaled.jpg20200916_202706_autoscaled.jpg

  • sehr cool, das sieht schon sehr vielversprechend aus! :) bin gespannt auf den weiteren Fortschritt!

    Zitat

    "Wer seinen Kinderglauben sich bewahrt, in einer reinen, unbefleckten Brust - und gegen das Gelächter einer Welt zu leben wagt, - wie er als Kind geträumt - bis auf den letzten Tag: das ist ein Mann!

    - Generalmajor Henning Hermann Robert Karl von Tresckow

    Zitat

    Frieden schaffen durch Schwerpunktwaffen! 8)

  • - Aktueller Zwischenstand, 2 Tage vor Feuervogel 4.0 -


    Morgen kommt noch Dreck dran, der fehlt noch überall.

    Durch die "Deadline" bis Freitag alles brauchbar zu haben, ist jetzt noch kein Teil dabei, mit dem ich so richtig zufrieden bin, da ich alles erstmal nur irgendwie auf einen bespielbaren Stand bringen musste.

    Aber grundsätzlich sieht man glaube ich grob wo die Reise hingeht. Den ganzen Kleinkram/Accesoires/Zubehör/Taschen fotografier ich allerdings nicht noch einzeln, sonst muss ich zu viele Bilder hochladen^^



    20200930_212123_autoscaled.jpg  20200930_212120_autoscaled.jpg


    20200930_211856_autoscaled.jpg  20200930_212017_autoscaled.jpg


    IMG-20200930-WA0040_autoscaled.jpg  IMG-20200930-WA0032_autoscaled.jpg


    IMG-20200930-WA0026_autoscaled.jpg  IMG-20200930-WA0034_autoscaled.jpg