Janas Char

  • Ich bin ja irgendwie so ne Scheintote... Aber leider ist der [url='http://5thdivision.de/html/index.php/Thread/80-Vorstellung/?postID=2952#post2952']hier[/url] geschilderte Zeitmangel noch immer ziemlich aktuell und wenn gerad die Wochenenden selten frei sind, ists doch ziemlich schwer, aktiv zu werden. Wie dem auch sei, ich hab die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben, dass es irgendwann doch mal klappt und zumindest das Klamottenbasteln macht mir gerad auch Spaß... Ich hoffe also mal, ihr habt Geduld und ich bin dennoch willkommen, auch wenn ich noch nicht sagen kann ob/wann man mich auch mal IT erlebt. Vielleicht wenn das Studium endlich fertig ist und mein Freund endlich mal in einen einigermaßen erschlossenen Teil des Landes zieht, bei dem nicht gleich das ganze Wochenende verplant ist, wenn man sich mal sehen will. Richtung ist erst mal Schwester im Lazarett... Zum einen weil ich mich tendenziell eher etwas außerhalb des Kampfgeschehens wohler fühlen würd, zumindest für den Moment, zum anderen schlicht, weil ich schon n paar Klamotten an Land gezogen hab, ehe ich zum ersten Mal feststellte, dass Zeit n verdammt rares Gut sind und unverplante Wochenenden selten. Also kann ich genauso gut das fertig machen... So der Gedanke. [b][/b][b]Rahmendaten:[/b] Name: ? (letzter Stand war glaub ich Susanne Rheydt, ist aber nicht final) Rolle: Lazarettschwester (am Besten im IT anlernen) Alter: ? (Anfang bis Mitte 20 würd sich anbieten) Größe: 1,74 m Die Basis bildet ein militärisch angehauchtes Tea Dress im Stil der 1940s... Ursprüngliche Farbe "Schieferblau" und zweireihig mit goldenen Knöpfen versehen. Die hab ich zum Bleichen abgemacht. Das Ausbleichen ist schön unregelmäßig geworden, hat aber auch nen gewissen Batikeffekt hinterlassen... Den man mit Schürze schon wieder deutlich weniger sieht. Außerdem bisher kein bisschen gekleckst und gewetzt, was da sicherlich auch noch helfen könnte, das Batikmuster zu verschleiern. [img]https://abload.de/img/kleidwsr2a.jpg[/img] Wie gesagt, Klecksen, Abwetzen usw. fehlt noch. Außerdem würd ich gern wieder Knöpfe annähen und vermutlich auch Taschen ranbasteln. Im Sinne der improvisierten Optik würd ich gern verschiedene Knöpfe was anranzen und nen bunten Mix verwenden, wobei die Mehrheit wohl ein Anker-Motiv hätte (die ursprünglichen goldfarbenen Knöpfe sowie matt silberne, die ich da hab). Ich erwäg außerdem "weiße" Aufschläge zu machen, bin da aber gerad noch unsicher. Ich glaub, zu AdS-Zeiten waren die mal gefordert, aber gerad find ich im Leitfaden nichts mehr dazu? Bin jetzt ehrlich gesagt auch nicht so 100% firm in den Belangen. Logos müssten aber wohl noch drauf, die stehen definitiv im Leitfaden. Hinzu kommt ein weißer Petticoat, dem ich erst mal nen sehr improvisierten Unterrock verpasst hab, damit er bequemer auf der Haut ist. Farbe gegenüber zeigt der sich aber bisher eher resistent und auch sonst bin ich etwas unsicher, wie ich den am Besten zurichte. Als sonstige Beinkleidung gibts ein Paar weißer Overknee-Strümpfe, die ich noch daheim rumfliegen hatte und die ohnehin nicht mehr wirklich weiß waren. Wahrscheinlich werd ich mit ner improvisierten Art Strumpfhalter enden, damit die auch schön oben bleiben und nicht um die Waden rumschlabbern. Dazu gibts wie schon erwähnt die Schürze... Bestimmt aus der Resterampe geklaubt und irgendwie wieder zusammen geflickt? [img]https://abload.de/img/schuerzemzkbe.jpg[/img] Das Lazarett-Logo fehlt noch (aber schonmal ne Papierschablone, wobei ich derzeit noch versuch, herauszufinden, obs da ne Schablone gibt, damit ich nicht auf meine Pi-mal-Daumen-Improvisation angewiesen bin... Wobei das ja auch irgendwie sehr passend wär. Namensschild fehlt auch, kommt aber wohl erst, wenn mal in Sicht ist, wann der Char auch aktiv werden könnte. Armbinde & Haube sowie die ganze Ausrüstung fehlen bisher ziemlich komplett. Schuhe werden wohl je nach Kontext n altes Paar braune Lederstiefeletten (sehr hübsch und authentisch abgewetzt, aber wegen dem Absatz nur begrenzt geländetauglich) oder mit mehreren Lagen Strick-Stulpen abgetarnte schwarze Docs (nicht sehr hübsch aber bequem und robust). Zusammen sahs so aus, ehe ich mich weiter an der Schürze vergriffen hab: [img]https://abload.de/img/standmai16egp77.jpg[/img] Brille würd halt eh abkommen... Die ist nicht nur viel zu modern sondern außerdem auch unpraktisch (rutscht und kleineres Blickfeld als Linsen). Dekorieren würd ich später gern mal mit (natürlich auch angeranzten) kleinen Buttons. Hab da ne kleine Sammlung mit Motiven, die stilistisch passen sollten... Und je nach Verranzungsgrad ist wohl eh nur noch n Schatten vom Motiv erkennbar. ... wie gesagt, ich hoff immer noch, es irgendwann auch mal live zu schaffen, bis dahin hab ich Spaß am Basteln, wann immer ich denn zumindest dafür Zeit hab x.x Irgendwas vergessen? Und passt die Farbe des Kleides so? Der Leitfaden sagt nur Blau, was ja irgendwie... ziemlich weit gefasst ist. Ich mag den Farbton so, aber er ist halt schon... nicht so blau, wie er sein könnte. Und wenn das n Problem ist, würd ichs lieber jetzt wissen und in Angriff nehmen als nachdem ich Knöpfchen angenäht hab und solche Späße =) Liebe Grüße, Jana die Scheintote
  • Hallo, wär auch traurig, wenns nicht verwaschen aussähe, nachdem es im Chlorreiniger baden durfte... Und die Schürze hat mir wohl n bisschen zu viel Spaß gemacht ;) [img]https://abload.de/img/schuerze2whs2z.jpg[/img] [url='https://abload.de/img/logocls5q.jpg']Detailaufnahme des Logos[/url] Das Lazarett-Logo ist aus dem gleichen Stoff wie das Kleid aber nur schwach geblichen... Mit etwas weißem Bastelkleber grob fixiert und dann angenäht... N bisschen ordentlicher als die anderen Nähte, aber sollte halt auch nicht zu sehr vom Logo selbst ablenken. Wenns keine dringenden Vorschläge/Kritikpunkte mehr gibt, würd ich die Schürze damit bis auf das fehlende Namensschild abhaken =)
  • Wow so schön siffig. gefällt mir ausserordentlich. Gegen das Scheintote kann man was machen, woher kommst du, hast du viel Zeit oder ein Auto. Man kann immer mal eine Taverne einschieben
  • Hinkommen nicht so sehr das Problem - ich wohn in NRW und hab ein Semesterticket. Wenn nötig hab ich auch n Auto, das ich nutzen kann, fahr aber nicht gern, wenns andere Optionen gibt. Uni, Arbeit und die Tatsache, dass die meisten meiner Wochenenden dafür draufgehen, zumindest ein bisschen Zeit mit meinem Freund zu verbringen sind da eher das Problem... Allerdings bin ich da mittlerweile wohl auch was offener für, nicht jedes WE zu fahren wos theoretisch ginge als zu dem Zeitpunkt wo ich zum ersten Mal in Kontakt mit euch kam... Man wird halt mit den Jahren doch entspannter. Geht ihr immer noch zum Gran Paradiso? Im Forum find ich keine (aktuelle) Übersicht zu Terminen mehr^^ Hab mich die letzten Tage mal an der Haube versucht... Im Gegensatz zur Schürze ist die von Grund auf selbst improvisiert... Und da es auch irgendwie kaum brauchbare Referenzen gibt halt mit viel Gerate und Ausprobieren. Ich tröste mich damit, dass mein Char da vermutlich ebenso wenig Ahnung hätte, wie sowas authentisch aussähe. [img]https://abload.de/img/hauberoh31jak.jpg[/img] Falls irgendjemand Zweifel daran hatte, dass ich absolut kein Talent für Selfies hab... xD Hinterkopf hab ich leider kaum draufgekriegt, ist jetzt so ne ganz seltsame Perspektive von schräg unten... Aber flach aufm Boden liegend kann man das Teil halt nur schwer fotografieren! Ist natürlich die Ausgangsversion, also noch nicht eingesüfft, angefetzt und das Lazarett-Logo fehlt ebenso wie n Zierknopf im Nacken. Geht erst mal um die Form... Der Rand besteht aus nem festeren naturweißen Stoffrest, doppelt gelegt. Daran ist n ungefähr halbkreisförmig zugeschnittenes leichteres Tuch (Verbandstuch für Brandwunden ausm Erste-Hilfe-Kurs, wenn ich mich recht erinnere) festgenäht. Ich denk, ich werd mich nochmal an ner anderen Haubenform (eher eckig) probieren, aber wenn ich mir nun die Bilder anseh, ists eigentlich sogar besser geworden als ich zwischenzeitlich befürchtete... Lohnts sich, das Zeil zu versüffen oder gibts noch was davor auszubessern? Ist auf jeden Fall bequemer als gedacht, aber für schnellere Bewegungen sollte man es definitiv noch mit Haarnadeln fixieren. Das war aber von Anfang an klar.
  • Sieht doch gut aus das Häubchen? Solange es dich nachher nicht bei der Arbeit stört ist das doch top. Improvisiert ist immer besser als gekauft!
    "Heavy Metal ist bei mir nicht nur irgendein Begriff. Und jetzt halt die Schnauze und reich die Flex rüber!"
  • Also ich nehme dir die Schwester sofort ab. Die Haube passt auch zu dem Stil. Also loslegen. Wie du sagst, Logo drauf versiffen und fertig. Hast du denn schon Schwestern Equipment? Wir organiseren so kleine Events das GP eher über Facebook, da die ja monatliche sind und sich das dann immer spontan zu einem Auflauf entwickelt. Wie heisst du da, dann haue ich dich in die Gruppe.
  • Vom Equipment bisher nix, um ehrlich zu sein. Klamotten sind zumindest von der Basis her ziemlich komplett (fertig ist bisher nur die Schürze), aber die ganze Ausrüstung fehlt noch. Für Tipps, wo man sowas einigermaßen bezahlbar herkriegt, bin ich dankbar. Die meisten Taschen, die ich find, sind entweder arg teuer oder sehen arg modern/künstlich aus. Wobei ich gerad zumindest ne BW-Sanitasche aus Leder gefunden hab, die weniger als 30€ kostet und sogar schon n bisschen abgewetzt scheint. Das ist bisher das Beste, was ich gefunden hab. Ich glaub, ich hab euch schon bei FB gefunden und eben selbst ne Anfrage gestellt. Nicht wundern, der Name (Jana Goes To Edinburgh) kam von der Aktion für die ich mir überhaupt erst den Acc zugelegt hab und da ich nach deren Ende selbst nichts mehr poste hab ichs einfach dabei belassen. Edit: Mir ist gerad eingefallen, dass ich bei meinen Eltern noch irgendwo so einen uralten Erste-Hilfe-Kasten gesehen hab. Ist zwar definitiv nicht optimal (schwarz, unpraktisch, Innenleben vermutlich von Kindern mit bunten Filzstiften dekoriert), könnte aber entsprechend gemoddet vielleicht zumindest helfen, die Anfangszeit zu überbrücken... Muss mir die Kiste mal genauer anschaun^^
  • Bisher ist mein Problem ja gerad, dass ich da nicht wirklich nen Plan hab, was gute Quellen wären. Die Schürze kam von ebay, Stoffreste flogen eben zuhause rum... Die Tasche, die mir soweit am Besten gefällt, ist eben [url='https://www.raeer.com/shopexd.asp?id=17904']die von Räer[/url]. Hab auch bei ebay geschaut, aber keine gefunden, die mir wirklich gefallen hat... Wie gesagt, entweder sehr teuer oder sahen arg künstlich aus. [url='http://www.ebay.de/itm/Notfalltasche-Sanitaetstasche-/322138833329']Die hier[/url] fand ich noch am Besten, bin aber was unschlüssig. Zur restlichen Ausrüstung müsste ich erst mal genauer schauen... Da ich nicht so viel Zeit hab und ehrlich gesagt gar nicht damit rechnete, irgendwie bald ins Spiel zu kommen, hab ich mich erst mal auf die Klamotten konzentriert, die mir mehr Spaß machen ^^'
  • also ich kenn da jemanden, der hat außerhalb der 5th Division schon mal einen Chirurg gespielt ... die Gruppe macht in helle, nicht-farbige Himmelskörper und betet ihren Onkel Jakob an ... oder so ;-) was bedeutet, ich hab da so ein bis 22 medic Utensils hier rumliegen, mit denen Charles LeDoux nichts anfangen kann ... also sag Bescheid, wann du bereit bist mitzuspielen und du bekommst eine Schwestern-Grundausstattung an Equipment, das kann man auch in eine Werkzeugrolle einpacken ;-)
  • dann geh Marc ´s empfehluung nach und leihe dir fürs erste spiel doch ruhig etwas von leuten aus der Gruppe . ansonsten sind Flohmärkte und lokale outdoor/militaria läden meist erstaunlich ergiebig (denk bitte unbedingt an schlafrolle und Marschgepäck, ohne bist du aufgeschmissen)
    Es ist besser für das was man ist gehasst als für das was man nicht ist geliebt zu werden.